Titelverteidigung für Dlugaiczyk/Horn

klick mich an

Wie schon im Vorjahr konnten auch in 2018 das Duo Gerrit Dlugaiczyk und Sven Horn ihren Titel als Vereinsmeister im Herren-Doppel verteidigen. In all ihren Spielen überzeugten beide und wurden von keim anderen Team in größere Bedrängnis gebracht. Von der Grundlinie solide und am Netz eiskalt. Ein absolut verdienter Turniersieg.
Auf den zweiten Platz kamen Andreas Damaske und Thomas Stanossek, die in bewährter Routine ihr Programm abspulten. Im Kampf um Platz 2 mussten sie gegen Christian Krause und Andreas Wolf in Satz 1 einen Satzball abwehren, dominierten ansonsten aber auch hier das Spiel.
Für Platz 4 reichte es bei Denny Fresdorf und Alexander Müller. Das Trainer – Nachwuchsspieler – Gespann schlug sich sehr gut. Müller, der als 15-jähriger erstmals bei den Herren spielte, konnte bereits gut mitspielen.

Anzeige