Titel erfolgreich verteidigt

klick mich an Die Vereinsmeisterschaften im Herren-Doppel stellten in dieser Freiluftsaison 2021 den Saisonabschluss da. Der letzte Wettkampf des Jahres fand am Grillendamm nochmals bei spätsommerlichen Bedingungen und guter Atmosphäre statt. Nachdem das Turnier im Vorjahr nicht ausgetragen werden konnte, gelang es nun dem Duo Christian Krause und Heiko Illgen

Sieg zum Saisonabschluss

Der sportliche Stellenwert war beim letzten Tennis-Saisonspiel der Herren 30 relativ gering. Nach zwei Siegen zum Saisonstart gab es anschließend drei Niederlagen. Mit dieser 2:3-Bilanz ging man nun ins Heimspiel gegen Eintracht-Südring Berlin, die mit derselben Bilanz anreisten. Für beide Teams ging es somit lediglich darum, wer auf den ...

3. Platz in Wusterhausen

klick mich an Ende August fand das traditionelle Tennisturnier in Wusterhausen statt. Gerrit Dlugaiczyk, der eine makellose Teilnahmebilanz seit vielen Jahren hat und schon sechs Mal im Finale stand und davon drei gewann, wollte in diesem Jahr ebenso zuschlagen. Die ersten Runden verliefen hart und schwer für Dlugaiczyk, der Brandenburger kämpfte sich aber meistens ...

Staffelfavorit war zu stark

Mit einer klaren 8:1-Niederlage ging es für die Herren 30 vom Grillendamm zurück nach Brandenburg. Beim TC Weiße Bären Wannsee gab es bis auf ein Doppel nichts zu gewinnen. Die Berliner, die sich somit in ihrem letzten Saisonspiel den Aufstieg sicherten, waren einfach zu stark. Im Einzel konnte lediglich Christian ...

Ungeschlagen zur Meisterschaft in der Bezirksklasse

klick mich an Die Tennis-Sandplatzsaison 2021 neigt sich so langsam dem Ende entgegen, und so finden auch für die meisten Mannschaften die letzten und zum Teil auch entscheidenden Spiele statt. An diesem Wochenende waren vom Brandenburger Sport- und Ruderklub (BSRK) 1883 die Damen, die 1. Herren und die Herren 30 am Start. Für die ...

Pepe Klinke holt Ehrenpunkt

klick mich an Beim letzten Heimspiel unserer Junioren , gegen den Berliner Sport Club, konnten Jared Linke, Sebastian Rougk und Fabian Arnold, nicht viel ausrichten. Alle 3 BSRK´ler spielten gut, behielten die Nerven und versuchten jeden Punktverlust zu verhindern. Doch zu stark waren die Gegner aus Berlin. Einzig Pepe Klinke, unsere Nummer 1 ...