Alle Jahre wieder…

klick mich an

… er ist einfach nicht zu stoppen! Auch in diesem Jahr konnte sich Andreas Damaske den Titel des Vereinsmeisters sichern und erzielte somit sogar einen Hattrick. Im Finale setzte er sich dabei gegen Sven Horn durch, der zuvor im Halbfinale 3 hart umkämpfte Sätze benötigte, um in dieses Finale zu kommen. Dort ging dann beim 6:3 und 6:0 – Sieg von Damaske nicht mehr viel. Dieser hatte während des gesamten Turnierverlaufs wenige Probleme. Einzig im Halbfinale gegen Gerrit Dlugaiczyk kam zeitweise etwas Unmut auf. So führte Dlugaiczyk in Satz 2 mit 5:3, konnte seine Chancen – inklusive Satzball – aber nicht nutzen.
Ansonsten schrieb das Turnier gerade in den ausgeglichenen Spielen der 1. Runde eine Vielzahl von interessanter, teils tragischer Geschichte. So überstand Juniorenspieler Dustin Herzig das Achtelfinale in 3 Sätzen gegen Roland Bliß. Haiko Springer revanchierte sich gegen Frank-Michael Tandel für seine Niederlage vor einigen Tagen und Andreas Wolf vergab eine 5:0-Führung in Satz 3 noch zum 5:7 für Christian Krause.
Auf Grund der teilweise sehr langen Spielzeiten konnten somit auch die Spiele um Platz 3 noch nicht beendet werden. Diese werden am 1. Augustwochenende ausgespielt. Alle anderen Ergebnisse sind bereits unter der Rubrik Turniere 2011 / Vereinsmeisterschaften Herren zu finden.

Anzeige
In Partnerschaft mit druckerzubehoer.de