Matthias Drese überrascht

klick mich an

Mit 3 Aktiven starteten unsere Herren beim gut besetzten Brandenburger – Tennis – Turnier. Bäume ausreißen konnte dabei erwartungsgemäß keiner. So mussten Sven Horn und Gerrit Dlugaiczyk im 32er – Feld bereits in Runde 1 die Segel streichen. Doch für einen Achtungserfolg reichte es dennoch. So bezwang Matthias Drese in seinem ersten Spiel die Nummer 11 der Bezirksrangliste Brandenburg – Nord, Falk Rodig aus Eberswalde, mit 7:6 und 7:6. Danach war aber auch für ihn Endstation, zumal Drese nach seinem Sieg konditionell stark gezeichnet war. Sieger bei der 53. Auflage des Turniers wurde bei den Herren Jens Daebel.

Anzeige
amazon.de