Stefanie Schendel gewinnt deutlich

klick mich an

Mit 3 Teilnehmern unseres Vereins ging es am heutigen Samstag zu den Regionalmeisterschaften der Jugend. Sicherlich eine sehr überschaubare Delegation, was aber auf das gesamte Turnier zutraf und u.a. dem unglücklichem, organisatorischem Verlauf im Turniervorlauf zu schulden ist. So spielten in der U16- und U18 männlich jeweils nur 3 Teilnehmer und beim weiblichen Nachwuchs wurden diese beiden Altersklassen sogar zusammengelegt, so dass es zumindest noch zu einem 3er – Feld kam. Unter diesen 9 Teilnehmern waren dann auch mit Stefanie Schendel (U18), Julien Ludwig (U18) und Dustin Herzig (U16) auch unsere Vertreter.
Stefanie Schendel überzeugt dabei auf der ganzen Linie. Gegen ihre beiden jüngeren Mitstreiterinnen behielt sie klar die Oberhand. Mit einem 6:0; 6:0 und einem 6:2; 6:0 sicherte sie sich erneut den Siegerpokal bei den Hallen – Regionalmeisterschaften.
Bei den Jungen blieb jeweils nur der 3. Platz, allerdings gegen gute Konkurrenz. Während Julien Ludwig dabei wenige Chancen hatte, streifte Dustin Herzig knapp am 2. Platz vorbei. So verlor er sein 2. Spiel nach dem Gewinn des 1. Satzes mit 6:3, noch im Matchtiebreak des 3. Satzes unglücklich mit 8:10.

Anzeige
Designermode bis -70%