Selena Braune gewinnt

klick mich an

Mit 4 Nachwuchsspielern ging es in die Jugendregionalmeisterschaften 2013, die erneut in der Tennishalle des Sport – In Wust in Brandenburg an der Havel ausgetragen wurden. Von diesen 4 Spielern schlugen am Ende allerdings nur 2 Spielerinnen auf. Stefanie Schendel, die in der Altersklasse U18 meldete fand leider keine Kontrahenten. Weder in der U18 der Mädchen, noch in der U16, gab es eine weitere Meldung – traurig! Ebenso traurig wie das unentschuldigte fernbleiben von Dustin Herzig, der unsere Farben bei den Junioren vertreten sollte.
Für positive Schlagzeilen sorgten die jungen Damen Luisa-Marie Naumann und Selena Braune. Für Luisa, die in 2012 in der Altersklasse der U10 mehrfach fordere Plätze erreichen konnte, war es der erste Auftritt auf dem Großfeld. Zwar musste sie nun in der U12 bereits nach dem ersten Spiel nachhause fahren, doch dies nur äußerst knapp und nach hartem Kampf. Sie verlor in 3 Sätzen, wobei der Entscheidungssatz im Tiebreak verloren ging.
Als Regionalmeisterin verließ Selena Braune die Tennishalle. In der U14 hatten ursprünglich 5 Mädchen gemeldet. Nachdem bereits vor dem ersten Ballwechsel 2 Spielerinnen absagten und dann auch noch während der Spiele es zu einem weiteren Ausfall kam, hatte sich die Anzahl stark dezimiert. Selena Braune gewann die Spiele die noch nötig waren und beendete somit das Turnier als Siegerin. Dies ist somit bereits ihr zweiter Turniersieg nach dem Erfolg beim Wusterhausener Dosse Cup 2009.

Anzeige
Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!