Herren 40 gewinnen Spitzenspiel

klick mich an

Auch im 4. Spiel der Saison konnten sich die Herren 40 durchsetzten. Im Spitzenspiel gegen die 2. Mannschaft des SCC Berlin gab es auch echtes Spitzentennis zu sehen. Viele knappe Spiele und unzählige hart umkämpfte Ballwechsel. Nach einem schnellen Rückstand von 0:2 nach den beiden ersten Einzeln stand man bereits unter Druck. Doch dann kämpften sich die 4 anderen Spieler durch. Zunächst gewann Armin Geltat in 3 Sätzen. Ihm folgte Hennrik Wodtke und Andreas Damaske. Das Match von Damaske war dabei ein ganz besonderes. Gemeinsam mit seinem Gegner aus der Dominikanischen Republik gab es 1,5 Stunden Unterhaltung pur. Nicht nur hochklassiges Tennis, auch jede Menge Spaß zwischen den Ballwechseln. Als dann auch noch Torsten Nitze sein Match gewann, führten die Gastgeber bereits komfortabel mit 4:2. Im Doppel wurde dann neben dem einen fehlenden Punkt noch ein weiterer zum 6:3 – Endsieg erreicht. Ein großer Schritt in Richtung Wiederaufstieg ist gelungen.
Bereits im Vorfeld der Partie waren die 1. Herren am Grillendamm aktiv. Es war das erwartet schwere Spiel gegen das Team der SC Eintracht Berlin. Zwar hatten die Brandenburger Chancen, konnten diese aber nicht nutzen. So verlor man mit 2:7. Für die beiden Punkte sorgte Sven Horn im Einzel und das Doppel Christian Krause / Andreas Wolf.

Anzeige