Erneuter Titel für Andreas Damaske

klick mich an

Ein anstrengendes, kräfteraubendes Wochenende liegt hinter den Teilnehmern der diesjährigen Einzel – Vereinsmeisterschaften. 12 Herren fanden dazu den Weg an den Grillendamm und somit vergleichsweise genauso viel wie im Vorjahr. Ebenso wie im Vorjahr lautete am Ende auch wieder der Sieger. Andreas Damaske konnte sich erneut den Titel sichern. Im Finale traf er dabei auf den favorisierten Neuzugang Denny Fresdorf. Dieser dominierte das Spiel auch zunächst nach Belieben und führte bereits mit 6:2 und 4:1. Damaske kam nun aber besser ins Spiel, nachdem er zuvor völlig neben sich stand, und versuchte Fresdorf mehr zu bewegen. Dies zeigte in zweifacher Hinsicht Wirkung. Einerseits wurde das Spiel deutlich ausgeglichener und anderseits bekam Fresdorf Probleme mit seinem ohnehin schon lädierten Rücken. Der Vorsprung schmolz und Damaske sicherte sich Satz 2 mit 6:4. Zu Beginn des 3. Satzes konnte Fresdorf zwar nochmals aufdrehen, gab dann aber trotz einer 2:1-Führung auf. Andreas Damaske konnte somit zum wiederholten Mal den Siegerpokal entgegennehmen.
Im Spiel um Platz 3 konnte sich Sven Horn durchsetzten. Mit 6:1 und 6:3 gewann er gegen Gerrit Dlugaiczyk, der dem hohen Kraftaufwand der vorherigen Spiele Tribut zollen musste.
Weiter zu allen Ergebnisse und ein paar Bildern

Anzeige
Designermode bis -70%