Klassenerhalt für 40er – Abbruch bei den Herren

klick mich an

Ersatzgeschwächt mussten unsere Herren in das wichtige Spiel gegen Kleinmachnow gehen. Thomas Arnhölter musste passen, da er Probleme mit seinem Fuß beim Auftreten hat. Somit rückte Denny Fresdorf wieder in die Startformation und konnte auch gleich sein Einzel gewinnen. Hinzu kam dann noch ein Sieg im Einzel von Markus Kanwischer. Auf den anderen Positionen blieb man Chancenlos. Einzig und allein Gerrit Dlugaiczyk hatte noch Siegchancen und diese sind auch noch nicht vergeben. Denn beim Stande von 7:6; 3:6 und 4:4 wurde die Partie abgebrochen. Intensive Regenfälle machten eine Fortsetzung nicht mehr möglich, so dass es am 25. Mai am Grillendamm weitergeht. Die Ausgangslage ist schwierig, aber nicht unlösbar!
Am späteren Nachmittag beruhigte sich dann wieder die Wetterlage und die Herren 40 konnten Ihr gegen den BTC Grün-Gold sogar bis zum Ende durchführen. Das lange Arbeiten an den Plätzen im Vorfeld, um diese nach dem Regen wieder spielbar zu machen, sollte sich auszahlen. Mit 7:2 gewann das Team und kann so mit hoher Wahrscheinlichkeit den Klassenerhalt feiern. Überraschend deutlich führte man bereits nach dem Einzel mit 5:1, so dass alles entschieden war. Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!
Bereits am Samstag spielte die U14. Nach dem kurzfristigen Ausfall der Nummer 1,Selena Braune (Erkältung), gab es nichts zu holen. Einzig Luisa-Marie Naumann konnte mithalten, wurde am Ende aber auch nicht belohnt.

Anzeige
Holiday on Ice Speed Tickets bei www.eventim.de