Horn / Dlugaiczyk reisen weiter

Nach Tempelhof am 8. August, lockte diesmal das LK-Turnier in Wilmersdorf bei Berlin.
Sven, der einen guten Start erwüschte, konnte sich in seinem Erstrundenmatch schnell und locker vom Gegner absetzen und gewinnen. In der zweiten Runde wollte sich der “Feind” nicht so schnell geschlagen geben. Sven Horn behielt aber auch hier die Nerven, spielte sicher und konzentriert und profitierte durch einige leichte aber ausschlaggebene Fehler des Gegners.
Gerrit kam ebenso gut ins Spiel. Gewann den ersten satz zu leicht und zu schnell. Der Gegner steigerte sich und konnte den 2. wie auch den 3. Satz im Tie Break für sich entscheiden. Nun war Dlugaiczyk angefressen und konnte in seinem zweiten Match dem Gegner nichts mehr hin zu setzen.
Aber egal, beide BSRK`ler zeigten sehr gutes Tennis und freuen sich auf die nächsten Turniere, wie in: Hermsdorf, Schmerwitz, Steglitz, Wusterhausen, Vereinsmeisterschaften- Einzel-Doppel…usw.

Anzeige
www.kaspersky.de