Licht und Schatten

klick mich an

Nach dem tollen Saisonstart vor einer Woche, gab es an diesem Wochenende nur einen Sieg in drei Spielen zu erringen. Diesen konnten sich die Herren 40 sichern und somit weiter in Richtung Aufstieg schauen.
Dies ist für die 1. Herren, nach dem 3:6 in Berlin – Heilandsweide, aus eigener Kraft nicht mehr zu realisieren. Der äußerst ungewohnte Kunstrasen lag den wenigsten Spielern, so dass nur Denny Fresdorf und Markus Kanwischer im Einzel gewannen. Hinzu kam das Pech 2 Spiele im Matchtiebreak verloren zu haben.
Komplett unter die Räder kamen die 2. Herren im Heimspiel gegen Wittenberge. Während Roland Schäfer und Haiko Springer im Einzel noch kleine Chancen hatten, kassierten Hans-Jürgen Brüssow und Rainer Wilke deutliche Niederlagen. Nun ist an den beiden nächsten Wochenende erstmal Spielfrei.

Anzeige