Platz 2 und 3 beim BRBer Tennis – Turnier

klick mich an

Ganz bis zum Titelgewinn reichte es für unsere Herren bei der 57. Auflage des Brandenburger Tennis Turnier des BSC Süd 05 nicht. Aber auch eine Finalteilnahme und einen 3. Platz, in der Konkurrenz der Leistungsklassen 11 bis 23, kann sich durchaus sehen lassen. Das Feld war mit 19 Teilnehmern gut besucht und hatte mit Spielern aus Jena und Cottbus auch ein paar Gäste, die man nicht jeden Tag auf der gegenüberliegenden Platzhälfte stehen hat.
Der Spieler mit der weitesten Anreise kam vom TC Urloffen, in der Nähe von Stuttgart. Die weite Anreise wurde auch gleich mit dem Turniersieg belohnt. Im Finale bezwang er Sven Horn mit 7:6 und 6:2. Horn hatte zuvor schon einige harte Begegnungen erfolgreich hinter sich gebracht. Nach einem umkämpften ersten Satz war dann aber auch sein Wille gebrochen bzw. alle Kraftreserven aufgebraucht. Schon im Viertel- und Halbfinale musste er bis an seine Grenzen gehen, auch wenn gerade das Ergebnis in der Vorschlussrunde mit 6:2 und 6:1 anderes vermuten lässt.
Bis ins Halbfinale kam Christian Krause und konnte somit sein gutes Turnierergebnis vom Vorjahr, als er bis in das Finale kam, bestätigen. Nach leichten Startschwierigkeiten im Achtelfinale, welches endlich mal durch einen erfolgreichen Matchtiebreak überstanden wurde, konnte er auch im Viertelfinale überzeugen. Aber auch hier musste gerade im 2. Satz hart gekämpft werden, wo er ein 2:5 noch drehte. Am Sonntagmorgen reichte dann aber auch gegen die geduldige Spielweise des späteren Turniersiegers die Kraft nicht mehr. Hinzu kam eine Blase an der Schlaghand, so dass er beim Stande von 2:6 und 0:3 vorzeitig die Partie abgab.
Des Weiteren waren mit Gerrit Dlugaiczyk, Andreas Wolf und Hans-Jürgen Brüssow drei weitere Akteure unseres BSRK 1883 aktiv. Während die beiden erstgenannten bereits ihr erstes Spiel verloren, konnte Brüssow wie schon vor 3 Wochen, in der 1. Runde überraschen. Im 2. Spiel war gegen die Nummer 1 der Setzliste aber Endstation.

Alle Ergebnisse im Überblick sind unter TVpro online.

Ein paar Fotos gibt es in unserer Bildergalerie.

Anzeige