Bericht zur Trainerfortbildung 2015

klick mich an

Ein Bericht unseres Trainers Denny Fresdorf:

Vor einigen Wochen war ich zur Fortbildung für Tennistrainer beim TVBB in Berlin. Es gab dort einige sehr interessante Vorträge zu verschiedenen Themen und auch praxisorientiertes Tennis zu sehen.
Gleich der erste Vortrag war sehr interessant. Matthias Stach, Kommentator bei Eurosport, erzählte von den diesjährigen US Open 2015 aus New York. Er gab verschiedene Eindrücke wieder wie die Profis dort trainieren, was sie außerhalb des Platzes machen, wie so ein typischer Tag bei einem großen Turnier ausschaut.

Bis zur Mittagspause gab es dann 2 Praxis Themen, Tennisunterricht in der A-Trainer Ausbildung und Senioren-Breitensport-Tennis. Hier wurden verschieden Übungen vorgestellt die man in das eigene Training einbauen könnte.
Am Nachmittag gab es einen Vortrag über die Wichtigkeit der Stimme im Tennisunterricht und die praxisbezogene Optimierung von Trainingsformen. Hier wurden einige Übungen vorgestellt und die versammelten Trainer sollten diese dann möglichst noch verbessern. Am Ende des ersten Tages konnte man dann die neuesten Schläger testen und sich einen Überblick verschaffen was neues Equipment auf dem Tennisplatz betrifft.
Der zweite Tag begann mit einem Praxisteil. Cardio Tennis stand auf dem Programm. Dabei wird im Hintergrund Musik gespielt und die Schüler absolvieren verschiedene Übungen um den Puls in einem bestimmten Bereich zu halten. Im folgenden Vortrag wurde über das LK-System gesprochen, was daran gut ist und was man noch verbessern könnte. Seit einigen Jahren gibt es ja jetzt dieses System das die jeweilige Spielstärke eines Spielers klassifiziert.
Im letzten Vortrag der Veranstaltung wurden dann interessante Persönlichkeiten auf dem Tennisplatz vorgestellt, also mit welcher Art Schüler der Trainer so zu tun hat im Laufe seiner Karriere.
Insgesamt empfand ich diesen Lehrgang als sehr informativ und abwechslungsreich. Man kam mit einigen anderen Trainern ins Gespräch und konnte sich austauschen über verschiedene Dinge. Ich freue mich schon auf die nächste Weiterbildung mit hoffentlich ähnlich spannenden Themen.

Anzeige