Sven Horn – Erfahrungen in Hannover gesammelt

klick mich an

Wie schon im letzten Jahr ging es auch in 2017 für Sven Horn, von unseren 1. Herren, nach Hannover zum Ranglistenturnier in der Konkurrenz der Herren 40.
Am Freitag ging es im Hauptfeld los gegen Meik Röhrig – LK 5 und Nr. 70 in Deutschland bei den Herren 40 vom TSV Tennis Lohfelden. Ein Linkshänder, mit einem gefährlichen Rückhandslice und sehr konstantem Spiel. Sven konnte in einigen Ballwechseln ganz gut mithalten, letztendlich hat man aber doch deutlich den Unterschied zwischen einer LK 5 und einer LK 13 gemerkt. Das Match ging mit 0:6 und 1:6 verloren.
Am Samstag ging es weiter mit der Nebenrunde. Hier hatte er gegen Andreas Lawrenz vom TC Cuxhaven (LK 17) wenig Probleme. Mit viel Willen und Einsatz gelang es Sven sein Spiel durchzuziehen und gewann somit klar mit 6:1 und 6:0.
Einen weiteren Tag später, am Sonntagvormittag, folgte das 2. Match der B-Runde. Andreas Völker vom TC Alsterquelle (LK 11) war nun der Gegner. Der 1. Satz war viel zu schnell vorbei. Sven fand seinen Rhythmus nicht und sein Gegenüber machte kaum Fehler. Im 2. Satz ging es über den Kampf zurück in das Match und dies wurde belohnt. Mit 6:3 wurde der Satzausgleich erzielt. Mit dieser Motivation ging es in den entscheidenden Matchtiebreak. Doch hier wurde sein Kontrahent wieder stärker und holte sich die entscheidenden Punkte. Aller Kampf half nicht mehr und somit verlor Sven den Tiebreak mit 4:10.

Anzeige