Knappe Spiele beim LK – Turnier in Berlin

klick mich an

Nach den Punktspielen kommt die Zeit der LK – Turniere und so reisten am Sonntag mit Christian Kümpfel und Andreas Wolf zwei unserer Herren zur SG Bergmann Borsig nach Berlin.
Für Christian Kümpfel war es das erste LK – Turnier überhaupt. Und das erste Spiel sollte auch gleich ein Besonderes werden, wenn auch nicht positiv. Beim Stande von 1:6; 2:0 und 15:0 sackte sein Gegner plötzlich zusammen. Er hatte einen epileptischen Anfall. Die Partie wurde abgebrochen und sein Gegner ärztlich Versorgt. Glücklicherweise erholte er sich schnell und konnte ein paar Stunden später wieder auf den Tennisplatz stehen und sogar sein Spiel gewinnen.
Christian Kümpfel hatte somit sein erstes Spiel gewonnen und wollte dies so auch fortsetzen. Im 2. Spiel hatte er dazu auch seine Möglichkeiten, musste sich am Ende aber unglücklich im entscheidenden Matchtiebreak (4:10) geschlagen geben.
Ähnlich unglücklich verlief es für Andreas Wolf in seinem ersten Match. Im ersten Satz zeigte er endlich mal wieder vernünftiges Tennis, was diese Saison selten vorkam, und gewann mit 6:2. Im 2. Satz ging dann etwas das Nachdenken los und sein Kontrahent stellte sein Spiel um, agierte etwas defensiver. Dies hatte zur Folge, dass Satz 2 mit 1:6 und der Matchtiebreak mit 4:10 verloren ging.
Das Spiel Nummer 2 ging mit 3:6 und 3:6 verloren. Hier fehlte bei Wolf die nötige Konstanz und Ruhe in den wichtigen Augenblicken. Zu viele Aufschlagspiele gingen über Einstand und dann doch an den Gegner.
Nächste Woche geht es beim TC GWG Tegel weiter. Hier werden unsere Farben sehr stark vertreten sein. So haben 5 Damen und 5 Herren von uns gemeldet!

Anzeige