Stefanie Schendel verteidigt Titel

klick mich an

Auch in diesem Jahr konnte Stefanie Schendel ihren Titel bei den Vereinsmeisterschaften im Damen-Einzel verteidigen. Ohne Probleme gewann Sie ihre Gruppenspiele und auch im Finale dominierte sie, mit ihren druckvollen Grundschlägen, das Spielgeschehen gegen Christina Lipke. Diese wurde damit ebenfalls erneut Zweite wie in 2017, nachdem sie zuvor etwas Mühe hatte in das Endspiel zu kommen.
Überraschen konnte Madlen Schmidt, die in den Gruppenspielen zunächst Lipke in einen entscheidenden 3. Satz zwang und anschließend die Vorjahresdritte, Heike Bernau, besiegte. Letztendlich gelang ihr sich den 3. Platz zu sichern.
Ursprünglich waren zeitgleich auch die Vereinsmeisterschaften im Herren – Doppel angesetzt. Doch durch den immer wieder einsetzenden Regen entschloss sich die Turnierleitung, mit der Damen-Konkurrenz zumindest ein Teilnehmerfeld zum Ende zu bringen. Für das Herren-Doppel wird noch nach einem neuen Termin gesucht.
Alle Ergebnisse und ein kleiner Turnierbericht sind bereits online, einige Bilder ebenfalls. Weitere Bilder werden wahrscheinlich im Laufe der Woche folgen.

Anzeige