Bigpoints für 1. Herren und Herren 40

klick mich an

Sowohl unserer Herren als auch unsere Herren 40 konnten am heutigen Sonntag jeweils einen ganz wichtigen Sieg im Kampf um den Klassenerhalt einfahren. Für die 40er kann der eine Sieg bereits der Klassenerhalt bedeuten, bei den Herren wird dies noch ein langer Weg werden, da es hier 3 Absteiger in der 6er – Liga gibt.
Für die 1. Herren hieß es am Ende 5:4 gegen den TC Mahlow. So knapp wie dies klingt war es allerdings nicht. Bereits nach den 5 Siegen im Einzel war die Partie entschieden. Denny Fresdorf gewann locker und leicht, Sven Horn, Christian Krause und Andreas Wolf hatten jeweils erst in Satz 2 etwas Mühe, gaben aber dennoch keinen Satz ab. Eine etwas größere Pause gönnte sich Thomas Arnhölter, der bereits mit 6:0 und 3:0 führte, um dann doch noch über 3 Sätze zu gehen. Aber auch er ging am Ende als Sieger vom Platz. Die Doppel waren dann nur noch Makulatur.
Bei den Herren 40 gelang der Sieg mit einem 6:3 gegen den TSV Spandau zwar deutlicher, doch hier musste unser Team noch ohne die Gewissheit des Sieges in die Doppel gehen. Nach 4 – Einzelsiegen durch Peter Kaudasch, Henrik Wodke, Torsten Nitze und Karsten Wehrle führte man zwar mit 4:2, doch damit fehlte noch ein Sieg. Die Aussichten auf diesen entscheidenden 5. Punkt waren allerdings durchweg positiv. Gewannen doch alle 4 Spieler ihre Einzel mit zumeist deutlichen Ergebnissen. Lediglich Torsten Nitze leistete sich in seinem 2. Satz eine längere Auszeit, bevor im letzten Satz nochmals mit voller Konzentration auch hier der Sieg errungen wurde. Im Doppel gewannen dann Damaske/Kaudasch und Ruge/Nitze, so dass mit diesem Sieg ein ganz wichtiger Erfolg eingefahren wurde.

Anzeige
Exklusive Wilson Black-Edition Tennistaschen bei Tennis-Peters.de im SALE