Titel für Dustin Herzig

klick mich an

Drei unserer Nachwuchsspieler waren am heutigen Samstag bei den Regionalmeisterschaften am Start. Gespielt wurde dabei, wie schon in den letzten Jahren, auf der Tennisanlage des BSC Süd 05 am Turnerheim.
Dustin Herzig trat in der Altersklasse der U18 an, die da er der einzige Starter in diesem Feld war, zusammen mit der U16 ausgespielt wurde. Nach einem Freilos im Viertelfinale mühte er sich Halbfinale gegen C. Alert, mit dessen gutem Defensivspiel er anfangs starke Probleme hatte. Letztendlich zog er aber dennoch mit 7:5 und 6:2 in das Finale ein. Hier wartete bereits mit F. Noack ein weiterer Spieler des Gastgebers. Dustin, der gegen Noack bereits mehrfach verlor, spielte nun besser und kam auch mit dem offensiveren Spiel seines Gegenübers deutlich besser klar. So konnte er sich auch schnell absetzten und führte bereits mit 5:1 im ersten Satz. Noack musste nun aber auf Grund von Blasen an der Schlaghand aufgeben, so dass das Finale vorzeitig beendet war. Dustin konnte somit seinen ersten Regionalmeistertitel feiern!
Dies hatte auch Stefanie Schendel vor, doch am Ende reichte es nur zum 2. Platz. In einem gutklassigem Finale gegen Josephine Schäfer wusste sie anfangs zu überzeugen. Doch bereits beim Stande von 3:2 im ersten Satz kam das Spiel ins Stocken. Die Vorhand wollte gar nicht funktionieren und auch die Kondition ließ stark zu wünschen. Am Ende ging das Match in 2 Sätzen verloren.
Tapfer gekämpft hat Luisa-Marie Naumann und schaffte es dabei bis in das kleine Finale um Platz 3. In der ersten Runde der U12 gewann sie nach intensivem Spiel mit 7:6 und 6:4 und zog somit verdient ins Halbfinale ein. Gegen die spätere Siegerin Julienne Schäfer hatte sie hier aber keine Chance. Und leider auch im Spiel um Platz 3 musste sie den kürzeren ziehen. Zwar gab es unzählige lange und unsehnliche Ballwechsel, doch zumeist mit dem besseren Ende für die Kontrahentin aus Rathenow.

Anzeige