Platz 3 für Dlugaiczyk bei den Regios

klick mich an

Drei Spieler unserer 1. Herrenmannschaft waren an diesen heißen Wochenenden unterwegs. Gerrit Dlugaiczyk reiste dazu zum benachbarten BSC Süd 05, um dort bei den offenen Regionalmeisterschaften teilzunehmen. Für Christian Krause und Andreas Wolf ging es ein paar Kilometer weiter, zum Leistungsklassen – Turnier nach Berlin – Spandau.
Für Gerrit Dlugaiczyk, der in der im Hauptfeld der LK 11 bis 23 aufschlug, bedeutete dies zunächst als Nummer 1 der Setzliste ein Freilos im Achtelfinale des 13 – Mann starken Feldes. Das Viertelfinale gegen Patrick Klatt (Gransee) verlief schnell und einseitig zu Gunsten Dlugaiczyk´s – 6:3 und 6:0. Im Halbfinale hatte er dann mit Marc-Paul Hillebrand vom USV Potsdam eine schwere Aufgabe vor sich. In Satz 1 konnte er dabei noch teilweise mithalten, gab diesen aber letztendlich genauso mit 3:6 ab, wie Satz 2 mit 1:6.
Einen Tag später ging es dann mit dem kleinen Finale um Platz 3 weiter. Dort wartete mit Eike Than (BSC Süd 05) ein aus unzähligen Spielen, bekannter Kontrahent. Da man schon öfters gegeneinander spielte und somit die Stärken und Schwächen des Gegenüber kannte, entwickelte sich auch ein ausgeglichenes Match, welches Dlugaiczyk mit 6:4 und 7:6 für sich entschied.
Für Krause und Wolf warteten in Berlin einige sehr gute Gegner, was schon der Blick auf die ersten Ballwechsel der restlichen 30 Teilnehmer im Herrenfeld zeigte. Folgerichtig mussten beide auch an ihre jeweilige Leistungsgrenze gehen, was nicht nur auf Grund der tropischen Hitze, nicht konstant möglich war. Krause musste am Ende sich in beiden Spielen geschlagen geben. Wolf konnte nach einer Niederlage im ersten Spiel zumindest das 2. Match noch zu seinen Gunsten entscheiden.

Anzeige
druckerzubehoer.de
In Partnerschaft mit druckerzubehoer.de