Ein kleiner Jahresrückblick 2015

klick mich an

Im Januar 2015 fing alles an. Bei den Hallen-Regionalmeisterschaften der Jugend, konnte sich unser Neuzuwachs Benjamin Rosen gleich den Titel der U8 sichern.
Im Februar spielten die Damen und Herren ihre Regionalmeisterschaft aus. Hier gewann Stefanie Schendel in der Damenkonkurrenz den 2. Platz. Bei den Herren sicherte sich Sven Horn ebenfalls Platz 2. und Gerrit Dlugaiczyk konnte sich, nach einem engem Halbfinalaus noch Platz 3. ergattern.
Im April, über die Osterfeiertage, fuhr die 1. Herrenmannschaft (S.Horn, A.Wolf, C.Krause, D.Fresdorf, M.Kanwischer, G.Dlugaiczyk) ins Trainingslager nach Wernigerode. Hier, zwar auf Teppich, wurde sich aber schon auf die anstehende Sommersaison vorbereitet.
Von Mai bis Juni verliefen unsere Punktspiele. 4 Mannschaften gingen 2015 an den Start. Die neu zusammengestellte Mannschaft der Junioren U14 spielte im Bezirk Nord-Brandenburg und konnte in diesem Jahr viele Eindrücke und Erfahrungen im Tennis sammeln. Unsere beiden Herrenmannschaften (Herren 1 – überregionale Bezirksliga und Herren 2 – Bezirk Nord-Brandenburg) konnten sich vor dem Abstieg retten und die Liga halten. Bei den Herren 40 (überregionale Bezirksliga) wurde nach der Saison ordentlich gefeiert – AUFSTIEG!!
Von Juni bis in den Oktober hinein, nahmen Sven und Gerrit an zahlreichen LK – Turnieren teil. Ebenso ließen sich Andreas, Markus und Christian bei einem LK – Turnier blicken 🙂
Im Juni gab es die Regionalmeisterschaften der Jugend beim TC BSC Süd 05. Hier gab es aus unserer Sicht diesmal nichts zu holen. Wobei die U8 – U10 diesmal sogar, auf Grund von mangelnder Beteiligung, ausfiel.
Im Juli spielten auch die Herren ihre Meistershaft ebenfalls bei Süd 05. Hier konnte Hans Brüssow seine Turnierpremiere feiern und lediglich Gerrit konnte den Trostrundensieg einfahren. Ebenso gab es wieder BSRK on Tour. Markus Kanwischer und Gerrit Dlugaiczyk fuhren in diesem Jahr nach Halle/ Westfalen zu den Gerry Weber Open. Hier konnten sich beide Tricks von den Profis der Herrentour abschauen. Roger Federer, als Zugpferd des Turniers, war natürlich vor Ort.
Der August war wohl, sportlich gesehen, der ereignisreicheste Monat. Hier ermittelten unsere Senioren im Doppel den Vereinsmeister. Hierbei siegte das unzertrennliche Duo Gringmuth/Kraus vor Deckert/Überschär und Hemm/Henke. Weiter ging es zum Brandenburger Tennisturnier, wo sich S. Horn nur im Finale der LK 11-23 geschlagen geben mußte und C. Krause vierter wurde. Dann kamen die Vereinsmeisterschaften der Herren. Zur großen und unerwarteten Überraschung gewann Christian Krause in einem engen Finale gegen den diesmal „nur“ zweiten Andreas Damaske. Gerrit Dlugaiczyk altbekannt auf dem dritten Platz. Dann standen die Havellandmeisterschaften in Rathenow an. Hier ein 3. Platz jeweils im Einzel und im Doppel (mit Henrik Wodke) für G. Dlugaiczyk. Anschließend kamen die Stadtmeisterschaften in Bad Belzig. Gerrit und Stefanie konnten jeweils ihre Tietel, zur großen Freude, erfolgreich verteidigen. Traditionell zum Monatsende, stand noch das Wusterhausener Tennisturnier auf dem Plan. Hier konnte Dlugaiczyk, leider seinen Hattrick in der LK 11-23, nicht weiter ausbauen. 2. Platz.
Im September fanden dann noch unsere Jugendvereinmeisterschaften statt. Erster wurde Lukas Ziemer, der zweite Platz ging an Moritz Schmelzer und dritter wurde Alexander Müller. Beim Einladungsturnier in Treuenbrietzen konnte Gerrit Dlugaiczyk den 3. Platz gewinnen.
Der Oktober war, zum bedauern der Spieler, von Turnierabasagen geplagt. Unsere Vereinsmeisterschaften im Doppel und das Rathenower Doppelturnier (in der Herrenkonkurrenz) fanden nicht statt. Somit konnten unsere Dauerspieler Horn und Dlugaiczyk noch die Saison 2015 erfolgreich mit einem letzten LK Turnier beenden.
Ereignisreiche Bilder zu unserem erlebten Jahr, gibt es natürlich wie immer in unserer Bildergalerie zu sehen.

Anzeige

Tennis Sportbonus bet-at-home.com