Drei Niederlagen am Wochenende

klick mich an

Einen harten Kampf lieferten die 1. Herren dem Tabellenführer aus Berlin – Oberspree. Mit 3 Siegen im Einzel war alles offen vor dem Doppel. Christian Krause überzeugte ein Mal mehr und bewies im ungeliebten Matchtiebreak Nervenstärke, Gerrit Dlugaiczyk hatte wenig Probleme und Heiko Illgen kämpfte sich mal wieder durch sein Match. Somit Stand es 3:3 und trotzdem waren die Vorzeichen alles andere als gut. Andreas Wolf verletzte sich am Ende seines Einzels, so dass bereits eins der 3 Doppel so gut wie verloren war.
Nach langen taktischen Überlegungen ging es auf den Platz. Sowohl Sven Horn / Christian Kümpfel, als auch Krause/Illgen hatten ihre Chancen, mussten sich am Ende aber der Klasse der Berliner geschlagen geben.
Mit 3:6 kassierte man nun die 3. Niederlage im 3. Saisonspiel. Es bleiben noch 2 Spiel, in denen es gilt den Klassenerhalt zu sichern.
Auch die 2. Herrenmannschaft musste eine Niederlage einstecken. Gegen den Neuenhagener TC gab es ein 1:8 am heimischen Grillendamm. Die beste Figur machten dabei die Juniorenspieler im Team. Lukas Ziemer verlor knapp in 3 Sätzen und Alexander Müller sorgte mit seinem 1:6; 6:1 und 10:5 für den Ehrenpunkt.
Ebenfalls mit 1:8 gingen die Herren 50 unter, was zumindest in dieser Deutlichkeit überraschte. Es gab zwar einige knappe Spiele die auch zu Gunsten der Brandenburger hätten laufen können, doch am Ende konnte lediglich Mario Grimmer sein Einzel beim TC OW Friedrichshagen gewinnen. Mit einer 2:2 Bilanz nach 4 Spieltagen steht man im halbwegs gesicherten Mittelfeld.

Anzeige