Sportliches Wochenende inkl. Klassenerhalt der 1. Herren

klick mich an

Viel los war an diesem Wochenende aus Sicht der Tennisspieler am Grillendamm. Erstes Saisonspiel der Junioren U18, Spieler die beim LK-Turnier beim SC Brandenburg gemeldet haben, aber es ging auch noch um den Klassenerhalt der 1. Herren.
Selbst hatte man es nicht mehr in der eigenen Hand, was den Klassenerhalt anging. Doch durch den Sieg im letzten Spiel in Lankwitz, gab es wieder Hoffnung. Hoffnung das Lankwitz ihr letztes Spiel verliert und somit noch hinter unseren Männern landet. Dies war nun am heutigen Sonntag der Fall. Lankwitz verlor wie erhofft mit 2:7 beim Berliner TC SCC und unsere Jungs sind mit einem blauen Auge davongekommen. Klassenerhalt!
Zwei dieser Jungs der 1. Herrenmannschaft reisten heute gemeinsam mit Stefanie Schendel zum LK-Turnier nach Berlin, zum SC Brandenburg. Dabei konnte lediglich Sven Horn eins seiner beiden Spiele gewinnen, sein zweites ging im Matchtiebreak verloren. Und auch Christian Kümpfel und Stefanie Schendel sollten an diesem Tag (mal wieder) auf Kriegsfuß mit dem ungeliebten Matchtiebreak stehen. Christian Kümpfel verlor seine beiden Spiele im Matchtiebreak und Stefanie Schendel ebenfalls ihr erstes Spiel, bevor sie verletzungsbedingt Spiel 2 absagen musste.
Die Junioren U18 kehrten mit einer 1:5-Niederlage vom Siemens TK Blau-Gold zurück. Für den einzigen Punkt sorgte Moritz Schrader. Auch Alexander Müller hatte beim 1:6 und 6:7 seine Möglichkeiten, doch fehlte ihm nach mehrwöchiger Verletzung noch die Spielpraxis. Im Doppel verloren er, zusammen mit Max, ebenfalls äußerst knapp – im Matchtiebreak.

Anzeige